Umwelt verpflichtet

Ganzheitliche Verantwortung

 

Wie finden wir eine optimale Balance zwischen dem Schutz der Natur und ihren Ressourcen sowie einem wirtschaftlichen Wachstum? Diese Frage bestimmt täglich unser Denken und Handeln.

 

Nachhaltiger geschäftlicher Erfolg ist für uns untrennbar mit ökologischer und gesellschaftlicher Verantwortung verbunden. Als Unternehmen der Lebensmittelindustrie fühlen wir uns der Natur als Lebensgrundlage besonders verpflichtet. Diese Verpflichtung sehen wir auch als elementare Aufgabe der Zukunftssicherung für das Unternehmen und unsere Mitarbeiter.

 

 

Ressourcen schonen

 

Wir sind überzeugt, dass betrieblicher Umweltschutz in direktem Zusammenhang mit der Qualität unserer Produkte steht. Deshalb wenden wir ausschließlich Produktionsverfahren an, die besonders ressourcenschonend sind. Verfahren zur Wärmerückgewinnung reduzieren beispielsweise unseren Energieverbrauch beim Aufheizen des Brauchwassers und unsere Kühlsysteme wurden vom Kältemittel R22 auf ein umweltfreundliches Kühlsystem umgestellt. Auch unsere Abwässer werden nur kontrolliert abgegeben: in Abstimmung mit den zuständigen Stellen wird ein bestimmter pH-Wert angestrebt und die Einhaltung durch laufende Kontrollen überprüft.

 

Intern fördern wir außerdem den Umweltgedanken auf allen Ebenen und legen höchsten Wert darauf, dass auch unsere Vertragspartner und Lieferanten über ein Umweltmanagementsystem verfügen und nach ökologischen Kriterien handeln.

„Weniger ist mehr" ist beispielsweise unsere Devise bei Umverpackungen. Wir reduzieren das Verpackungsmaterial auf das Nötigste, um Ihnen Frische und volles Aroma zu garantieren und dabei zusätzlich die Umwelt zu schonen. Und das, was an Verpackung sein muss, geht natürlich in den Abfallverwertungskreislauf zurück. Das ist ganz einfach verbraucher- und umweltfreundlich!

 

 

Integriertes Energiemanagement

 

Als lang existierendes holsteinisches Traditionsunternehmen liegt uns die nachhaltige Produktion unserer Waren sehr am Herzen. Seit Oktober 2015 sind wir daher nach der  Energiemanagementsystem-Norm DIN EN ISO 50001 zertifiziert und erfüllen nun die neuesten Anforderungen im Energiemanagement.

 

Die DIN  EN  ISO 50001 ist ein weltweit anerkanntes Managementsystem zur Optimierung von Energieverbräuchen und der Energieeffizienz in Unternehmen. Es leistet eine wertvolle Unterstützung beim Aufbau von Systemen und Prozessen zur kontinuierlichen Verbesserung der Energieeffizienz. Neben einem wichtigen Beitrag zum Klimaschutz bringt dies aber auch wirtschaftliche Vorteile: Beispielsweise lassen sich durch einen sensibleren Umgang mit Energie und der Aufdeckung von Einsparpotenzialen unnötige Ausgaben vermeiden.

 

Solch ein System nach DIN EN ISO 50001 unterstützt uns u. a. bei der Übersicht zu Energieverbräuchen und deren Entwicklung, der Identifikation von Energieeffizienz-Potenzialen, der Auswahl geeigneter Maßnahmen zur Effizienz-Steigerung sowie auch bei der Strukturierung von Verantwortlichkeiten und Prozessen im Unternehmen.

Die ersten Erfolge unseres gesteigerten Energiemanagements sind bereits erkennbar. Im Jahr 2015 konnten wir bereits eine Energieeinsparung um die 3% verzeichnen.